Fragen zum Europarecht

Von Benedikt Bögle

Mehr als vierhundert Fragen zu Themen rund um das Europarecht bieten die Autoren Bieber, Epiney, Haag und Kotzur und in ihrem bei Nomos in fünfter Auflage erschienenen Band: „Europarecht in Fragen und Antworten“. Das Buch bietet sich besonders als Ergänzung zu dem von den gleichen Autoren verantworteten Lehrbuch „Die Europäische Union“ an. Die Fragen und Antworten zum EU-Recht können nun dazu dienen, das Wissen zu wiederholen und zu vertiefen. Die Antworten sind mal länger, mal kürzer, immer aber begleitet von sehr übersichtlichen Literaturempfehlungen. Das fällt sehr positiv auf. Die besprochenen Themen streuen dabei sehr weit, sie reichen vom institutionellen System der EU bis hin zu einzelnen Feldern der Politik wie etwa der Umweltpolitik.

Copyright: Nomos

Hier hätte man im Blick auf das Studium eine deutlich bessere Schwerpunktsetzung erwarten können. 30 Seiten sind den Grundfreiheiten gewidmet – dem Prüfungsthema schlechthin, wenn es einmal um EU-Recht geht. Die Darstellung verschiedener Politikbereiche nimmt mehr Platz ein und behandelt dort etwa das Steuerrecht oder auch die Sozialpolitik. Wichtige Themenfelder, zweifelsfrei. Für das Examen in den meisten Bundesländern aber wohl völlig irrelevant. Insgesamt ist so ein Buch entstanden, dass sehr übersichtlich gestaltet ist, kurze und knappe Antworten bietet, für die Vorbereitung auf Klausur und Examen allerdings nur bedingt geeignet ist. Eine große Hilfe wird es aber sicher allen Interessierten und Studenten eines entsprechenden Schwerpunkts sein.

Bieber/Epiney/Haag/Kotzur: Europarecht in Fragen und Antworten
Nomos, 5. Aufl. 2019, 237 Seiten, EUR 24,80

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s