Weihnachten in Münster

Von Benedikt Bögle

Copyright: Hölker Verlag

Gutes Essen gehört einfach zur Advents- und Weihnachtszeit: Egal, ob Plätzchen, Lebkuchen oder ein festlicher Braten zum Fest der Geburt Jesu – die Advents- und Weihnachtsküche ist besonders vielfältig. Einen Beitrag dazu aus Münster liefert ein im Hölker-Verlag erschienener Band: „Münsters Weihanchtsküche. Mit Genuss durch die schönste Zeit“ von Lisa Nieschlag und Lars Wentrup. Die beiden Autoren bieten vielfältige Rezepte, die Appetit machen. „Alle Jahre wieder verwandelt sich Münster in eine festlich dekorierte Weihnachtsstadt: Zum Advent werden die Bäume entlang der Promenade mit Lichterketten geschmückt, die ersten Weihnachtsmarkthäuschen werden angeliefert und Tannenbäume aufgestellt“, schreiben die beiden. Nun: In diesem Jahr wird Weihnachten auch in Münster etwas anders sein als sonst – umso besser, dass man sich auch an Bücher wie dieses halten kann.

Nieschlag und Wentrup bieten zunächst süße Rezepte: Apfeltaschen und Spekulatius, Stutenkerle oder einen Schokoladenkuchen. Im zweiten Teil des Buches folgen dann die herzhaften Rezepte: Brot und Eintopf, Kartoffelsuppe oder Schinken im Brotteig. Die Rezepte sind durchweg einfach und verständlich. Dem Nachkochen steht so nichts im Wege. Begleitet werden die Rezepte von geradezu grandiosen Bildern aus dem verschneiten Münster. Ein tolles Kochbuch.

Lisa Nieschlag / Lars Wentrup: Münsters Weihanchtsküche. Mit Genuss durch die schönste Zeit
Hölker 2020, 72 Seiten, EUR 20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s