Es wird wieder Morgen – Begleiter durch die Osternacht

Von Benedikt Bögle

Ostern wird in diesem Jahr für viele Christinnen und Christen nicht so sein, wie sie es gewohnt waren. Viele werden auf die Feier des Leidens, Sterbens und der Auferstehung Jesu in der gewohnten Form verzichten müssen: Öffentliche Gottesdienste sind nicht mehr möglich und viele werden sich dieser Tage fragen und fragen müssen, wie sie trotzdem das Zentrum ihres Glaubens feiern wollen. Vielleicht wird es den ein oder anderen geben, der alleine oder im Kreis seiner Familie gerade die Osternacht feiern wird – und dabei vielleicht die Vigil neu entdeckt. Die großartigen Lesungen der Osternacht spannen einen großen Bogen von der Erschaffung dieser Welt bis hin zum Ende der Erde wie wir sie kennen. Wer auf der Suche nach einem Begleiter für diese großartigen Texte ist, kann sich an eine Veröffentlichung des Pustet-Verlags halten: „Und es wurde Morgen. Die biblischen Lesungen der Osternacht“, herausgegeben von Georg Steins und Egbert Ballhorn, nähert sich den Texten der Osternacht an.

Copyright: Pustet

Einführende Texte nähern sich zunächst einmal der Gestalt dieser großen Feier der Osternacht an. Dann werden die sieben alttestamentlichen Lesungen erklärt. Am Beginn steht eine Arbeitsübersetzung, dann folgt die Auslegung. Diese Texte sind gerade richtig lang: Man kann sich gut vorstellen, im Kreis der Familie die Lesung vorzutragen und im Anschluss die Gedanken der beiden Theologen vorzulesen. So kann sich in dieser so ungewohnten Situation vielleicht die Bedeutung der vielen Lesungen als Führung durch eine durchwachte und durchbetete Nacht wieder erschließen. Ebenfalls ausgelegt wird die neutestamentliche Lesung, das Halleluja und die Evangelien. Impulse zur Gestaltung der Feier und Predigtmodelle waren wohl in erster Linie für Seelsorger gedacht, die eine Osternachtsfeier in der Gemeinde vorbereiten wollen. Gerade in diesem Jahr kann aber auch das wichtige Impulse für eine Feier im kleinen Kreis, in der Familie oder gar für die Feier alleine bieten. Schon der Titel zeigt: Diese Welt wartet auf einen neuen Morgen. Der aber wird kommen – und das feiern wir Christen an Ostern.

Georg Steins / Egbert Ballhorn (Hg.): Und es wurde Morgen. Die biblischen Lesungen der Osternacht
Pustet 2020, 175 Seiten, EUR 16,95

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s