Leon: Ein Leben in Geschichten

Von Benedikt Bögle

Copyright: Diogenes

Donna Leons Kriminalromane um den venezianischen Commissario Brunetti fesseln ein großes Publikum. Die Autorin ist eigentlich gebürtige Amerikanerin, schreibt aber über das Leben in Venedig derart anschaulich, dass sich viele Leser auch über die Romane in die Lagunenstadt verlieben. Von Donna Leon ist nun eine Sammlung autobiographischer Essays erschienen: „Ein Leben in Geschichten“ (Diogenes 2022). Der Band folgt einem gewissen autobiographischen Aufbau, wenn er mit der Kindheit in den USA beginnt und dem Leben am aktuellen Wohnsitz Leons in der Schweiz endet. Und gleichzeitig ist „Ein Leben in Geschichten“ sicher keine klassische Autobiographie, die alle wesentlichen Lebensstationen erschöpfend behandelt. Vielmehr reihen sich in diesem Band mehrere eher kurze Essays aneinander, die Stationen aus dem Leben von Donna Leon zum Gegenstand haben. Die Autorin schreibt über die Kindheit auf einer amerikanischen Farm, über ihr Elternhaus, die kulinarischen Künste ihrer Mutter. Es folgen Aufenthalte im Ausland, als Donna Leon Englisch im Iran, dann in Saudi-Arabien unterrichtete. Sie zeichnet ein spannendes und abwechslungsreiches Leben und offenbart dabei einen tiefen Sinn für Humor.

Natürlich schreibt Donna Leon auch über das Leben in Venedig: Bildreich und witzig beschreibt sie ältere Damen, die es beim Einkauf immer schaffen, die Warteschlange zu überlisten. Ernster geht sie auch das Statik-Problem an, das die vielen Kreuzfahrtschiffe nach Venedig gebracht haben. In den Schweizer Bergen hat Donna Leon nun eine Heimat gefunden und botanische Fähigkeiten erworben. „Doch leider hat die Vorstellung, mich endgültig an einem Ort niederzulassen und nur noch eine Sache zu tun oder – schlimmer – gar nichts mehr zu tun, keinen Reiz für mich“, schreibt Donna Leon im Vorwort des Bandes. Der Leser darf sich darüber freuen, beschert diese Einstellung doch zunächst den Essayband, auf lange Sicht aber wohl auch weitere Fälle für Commissario Brunetti.

Donna Leon: Ein Leben in Geschichten
Diogenes 2022, 191 Seiten, EUR 22

Von Donna Leon sind bei Diogenes unter anderem auch erschienen:

Heimliche Versuchung
Milde Gaben
Flüchtiges Begehren
Geheime Quellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s