Die Tote in der Bibliothek

Von Benedikt Bögle

Copyright: Atlantik

In der Bibliothek von Ehepaar Bantry wird eine Tote gefunden. Eine junge Frau, die weder Mr noch Ms Bantry kennen. Wie kommt sie in die Bibliothek ihres Landhauses? Die Ermittlungen beginnen und die Polizei hat Mr Bantry auch nicht im Verdacht – doch Miss Marple ist besorgt. Sie ist – wie es der Zufall will – eine gute Freundin von Ms Bantry. Die Hobbydetektivin fürchtet, dass an Mr Bantry doch etwas hängen blieben könnte. Auch wenn die Polizei ihn nicht im Verdacht hat, könnten die Dorfbewohner das anders sehen. Also lässt sich Miss Marple nicht lange bitten und stürzt sich in die Ermittlungen, um den wahren Täter zu finden. Bei der Toten handelt es sich um Ruby Keene. Sie arbeitet in einem nahegelegenen Hotel als Tänzerin. Dort hat sie ein älterer Mann in sein Herz geschlossen und sie großzügig in seinem Testament bedacht – das könnte ein Motiv für seine beiden Schwiegerkinder sein, die sich selbst Hoffnungen auf die Erbschaft gemacht hatten. Nur: Die beiden haben ein Alibi. Verzwickt wird der Fall, als auch die junge Pamela Reeves ermordet aufgefunden wird. Sie scheint mit dem Fall nichts zu tun zu haben – und doch hängt alles zusammen.

Miss Marple kann am Ende den Fall meisterhaft lösen. Sie durchschaut einmal mehr als einzige die verzwickten Windungen. Wie in vielen Agatha-Christie-Fällen liegt auch bei „Die Tote in der Bibliothek“ die Lösung darin, das zu hinterfragen, was alle als sicher betrachten. Erst dann tun sich weitere Möglichkeiten auf und neue Verdächtige kommen in das Blickfeld. „Die Tote in der Bibliothek“ ist ein recht kurzer Band von Agatha Christie, der entsprechend zügig erzählt wird. Die Lösung: Absolut überraschend.

Agatha Christie: Die Tote in der Bibliothek
Atlantik, 4. Aufl. 2020, 204 Seiten, EUR 10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s