Mord in der Küche

Von Benedikt Bögle

Bianca Veh hat eine außerordentliche Karriere hingelegt: Die berühmte Köchin schreibt Bücher, hat eine Fernsehshow und ein Sterne-Restaurant. Besser könnte es kaum laufen – bis eines Tages ein Richter in ihrem Restaurant stirbt. Bianca Veh braucht jetzt vor allem einen guten PR-Berater, Mats Holm steht schnell an ihrer Seite und versucht, sie aus der Schusslinie der Presse zu halten. Denn alle fragen sich: Starb der Richter an verdorbenen Lebensmitteln? Dieser Verdacht ist schnell aus der Welt, aber immer noch könnte der Skandal die Köchin zu Fall bringen: Wurde der Richter bewusst getötet oder sollte vielmehr der Köchin geschadet werden? Wie konnte ein solcher Mord unbeobachtet in eine professionellen Küche vorbereitet werden? Wenn Bianca Veh das eigentliche Ziel war: Wer könnte das tun? Der Exfreund? Die Konkurrenz? Mats Holm und sein Team stehen nicht nur in PR-Fragen zur Seite, sondern ermitteln am Ende gar den wahren Mörder.

Copyright: btb

„Riskante Rezepte“ ist der zweite Fall für den PR-Ermittler Mats Holm aus der Feder von Birand Bingül, Autor und Redakteur beim WDR in Köln. Er überzeugt mit einer guten und spannenden Story, die bis zum Schluss Überraschungen bereithält. Vor allem aber kann Bingül mit seinen wohl durchdachten Protagonisten punkten – mit menschlichen Stärken und Schwächen, mit Begabungen und Fehlern. Ein sehr interessanter Ansatz, einen PR-Experten ermitteln zu lassen; ein Ansatz, den Bingül konsequent entwickelt hat und unterhaltsam präsentiert. Sehr lesenswert!

Birand Bingül: Riskante Rezepte. Ein Fall für Mats Holm
btb 2020, 443 Seiten, EUR 10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s