Zwei Päpste

Von Benedikt Bögle

Diese Netflix-Produktion macht schon seit einiger Zeit auf sich aufmerksam: „Die zwei Päpste“ ist hochkarätig besetzt, Anthony Hopkins etwa wird Papst Benedikt XVI. spielen. Der Film basiert auf einem Drehbuch von Anthony McCarten, der zugleich ein Sachbuch über die beiden Päpste Benedikt und Franziskus geschrieben hat: „Die zwei Päpste. Franziskus und Benedikt und die Entscheidung, die alles veränderte“ ist bei Diogenes erschienen. Der Band überrascht. Wer – gerade auch angesichts einer Verfilmung – reisserische Schwarz-Weiß-Bilder erwartet hätte, wird eines besseren belehrt.

Anthony McCarten. Foto: Privat

Der Autor wagt sich an Benedikt und Franziskus als Menschen. Die übliche Polarisierung zwischen dem welt- und menschenfremden Akademiker und dem pastoralen, aber umtheologischen Menschen auf der anderen Seite ist eine Falle, in die McCarten gerade nicht tappt. Er zeichnet die Biographien der beiden Männer nach, vermischt sie, legt – sicherlich, da kommt der Hang zur Dramaturgie durch – viel Wert auf die Schilderung der jahrhundertealten Bräuche zum Konklave.

Dabei ist McCarten durchaus kritisch. Bei aller Sympathie, die er für Papst Franziskus zeigt, geht er den Vorwürfen während der Zeit der Militär-Junta in Argentinien ausführlicher nach, als viele andere Bücher oder Aufsätze das tun. Sein Sachbuch, das bisweilen wie ein Roman anmutet und in der Tat eben nicht das Werk eines Theologen ist, stellt auch kritische Fragen, deren Antworten dem Leser überlassen bleiben. McCarten zeigt, welch starke Anziehungskraft das Papsttum bis heute hat – und wie schwer es ist, in die Fußstapfen des Apostel Petrus zu treten.

Anthony McCarten: ie zwei Päpste. Franziskus und Benedikt und die Entscheidung, die alles veränderte
Diogenes 2019, 400 Seiten, EUR 24

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s