Christliche Spiritualität

Von Benedikt Bögle

Spiritualität ist ein wichtiges Wort des modernen religiösen Wortschatzes. Dabei ist der Begriff der Spiritualität, wie wir ihn heute nutzen, gar nicht so alt. In Deutschland ist er gar erst sein den 1960er Jahren in Gebrauch – und bezeichnet doch ein Phänomen, das Jahrtausende alt ist. Der Geschichte christlicher Spiritualität hat sich Christoph Benke, Seelorger in Wien und Schriftleiter der Zeitschrift „Geist und Leben“ gewidmet. Das Ergebnis ist eine lesenswerte Monographie zur Spiritualität: „In der Nachfolge Jesu. Geschichte der christlichen Spiritualität“, erschienen im Herder-Verlag. Von Anfang an zeigt sich Benke als Autor, der knapp formuliert und nicht zu ausschweifend wird. So lautet seine Definition von Spiritualität ganz einfach „Nachfolge“. Christliche Spiritualität ist der Versuch, Jesus nachzufolgen.

© Herder-Verlag

Der Geschichte dieser christlichen Spiritualität geht Benke dann nach. Chronologisch behandelt er die verschiedenen historischen Epochen und ihre ganz charakteristische Art der Jesus- Nachfolge. Unterschiedliche Modelle entwickelten sich in den verschiedenen Epochen christlicher Geschichte. Am Anfang standen das Martyrium als vollendete Nachfolge, gefolgt von den Herausbildungen des Mönchtums unter Pachomius und Benedikt von Nursia. Auch für das Mittelalter zeigt Christoph Benke verschiedene Arten der Jesus-Nachfolge auf – von der Predigt Bernhard von Clairvauxs über die franziskanische Armutsbewegung bis zur mittelalterlichen Mystik.

The Sermon on the Mount Carl Bloch, 1890

Bis zur Gegenwart liefert Benke eine schön lesbare Übersicht der christlichen Spiritualität. Angereichert werden seine Texte durch viele Originalzitate. Am Ende jedes Kapitels fragt der Theologe, wo heute Aktualisierungen früherer Spiritualitätsmodelle sichtbar werden. So erkennt Benke zurecht Nachläufer der franziskanischen Armutsbewegung in der „Option für die Armen“, das Märtyrerideal der Kirche wurde für ihn durch die Hingabe der Mönche von Tibhirine aktualisiert. Durch diese Querverweise und eine ansprechende optische Gestaltung ist ein sehr lesenswertes Buch entstanden, das hervorragend auch als Nachschlagewerk dienen kann.

Christoph Benke: In der Nachfolge Jesu. Geschichte der christlichen Spiritualität
Herder 2018, 272 Seiten, EUR 35

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s