Dem Herrn begegnen


Die Bibel berichtet von ganz unterschiedlichen Begegnungen mit Jesus, dem Neugeborenen. Den Beginn macht Elisabeth, von dieser Begegnung erzählt das Evangelium des vierten Adventssonntags. Maria ist auf dem Weg zu ihrer Cousine. Elisabeths ungeborenes Kind – Johannes, der spätere Täufer – hüpft in ihrem Leib. Sie erkennt, wer das Kind im Bauch Marias ist, ohne dass sie das eigentlich wissen könnte: „Gesegnet bist du unter den Frauen und gesegnet ist die Frucht deines Leibes. Wer bin ich, dass die Mutter meines Herrn zu mir kommt?“ Sie hat Jesus schon als den Herrn erkannt, noch bevor er überhaupt geboren wurde.

Zum ganzen Blogbeitrag geht es hier: https://www.bistum-regensburg.de/news/durch-das-kirchenjahr-dem-herrn-begegnen-6468/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s